Der neue Google Measurement Tag für Analytics

Ab heute gibt es eine neue Analytics Tracking library

Der neue Google Measurement Tag für Analytics

24.08.2017 - Artikel

Seit heute wird ein neuer Tag für die Implementierung von Google Analytics ausgerollt. Mit der neuen gtag.js Library zeigt Google einmal mehr, dass die stärkere Integration von Ad und Measurement Produkten eine immer zentralere Rolle einnimmt. Eine Umstellung von analytics.js zu gtag.js ist zwar noch nicht nötig, für zukünftige Implementierungen sollte der neue Global Site Tag allerdings im Hinterkopf behalten werden.

Was bedeutet das neue gtag.js?

Wie sich bereits am Namen des neuen Global Site Tag erkennen lässt, wurde dieser entwickelt, um die fragmentierten Tracking-Lösungen von Google’s Marketing- und Measurement-Produkten zu vereinheitlichen und entsprechende Datensilos einzureißen.

Seit heute ist die neue Library für Google Analytics verfügbar. Wir erwarten allerdings schon bald einen Roll-Out für die Messung von Conversions unter Google Adwords und zukünftig evtl. DoubleClick-Produkten.

Muss ich mir Sorgen um meine derzeitige Analytics Implementierung machen?

Nein. Die Implementierung unter der Library analytics.js wird weiterhin stabil laufen. Bei einer Implementierung via Google Tag Manager sollte erstmal nichts geändert werden. Lediglich bei einer Einbindung durch andere Tag Management Systeme oder bei Direkt-Implementierungen kann das neue Tag verwendet werden.

Tatsächlich handelt es sich bei dem neuen Tag derzeit um eine Beta Version.  Auch wenn wir bezüglich der Stabilität dieser Beta keine allzu großen Bedenken haben, sollten Sie beachten, dass die Analytics360 SLAs nicht greifen.

Für alle, die dennoch bereits Erfahrungen mit der neuen Implementierung sammeln möchten, haben wir hier ein paar Tipps.

  • Die Migration auf gtag.js hat keinen Einfluss auf den Session und User Count
  • Der  _ga / _gid Cookie wird weiterhin zur Zählung der User herangezogen
  • gtag.js und analytics.js dürfen nicht zusammen auf einer Page implementiert werden
  • Der Einbau von gtag.js und analytics.js auf einer Website sollte jedoch problemlos funktionieren.
  • Content Experiments, Tasks und Third party plugins werden bisher nicht von gtag.js unterstützt

Änderungen der Code-Syntax

Mit der neuen gtag.js Library und den neuen Features gehen auch Änderungen an der Code-Syntax einher, die wir im Folgenden kurz anreißen möchten.

Alter Tag:

<!-- Google Analytics -->
<script>
(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){
(i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o),
m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)
})(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga');

ga('create', 'GA_TRACKING_ID', 'auto');
ga('send', 'pageview');
</script>
<!-- End Google Analytics -->

Neuer Tag:

<!-- Global Site Tag (gtag.js) - Google Analytics -->
<script async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=GA_TRACKING_ID"></script>
<script>
  window.dataLayer = window.dataLayer || [];
  function gtag(){dataLayer.push(arguments)};
  gtag('js', new Date());

  gtag('config', 'GA_TRACKING_ID');
</script>

 

Code Beispiel für einen Pageview mit zusätzlicher Dimension:

gtag("event", "page_view", {
   'sendTo': 'UA-111111-x',
   'ga_dimension1': 'Speaker-Overwiew'
 });

Code Beispiel für ein add to cart Event:

gtag("event", "add_to_cart", { 'items': [{ 
  'id': 5689690,
  'name': "Summit Ticket 2017",
  'price': 999,
  'quantity': 2 }],
});

Bitte beachten Sie, dass sich die Code-Syntax im Rahmen der Beta noch verändern kann.

Fazit

Ein neuer, einheitlicher Measurement-Tag zeigt, dass Google beginnt mit unterschiedlichen Datensilos und Implementierungen für Marketing & Measurement-Produkten aufzuräumen. Dies ist der erste Schritt einer längeren Reise, und es wird sich zeigen, wie sich Google Analytics zukünftig positionieren wird. In einer Welt unterschiedlicher Geräte, Online / Offline Verknüpfungen, Firebase und Marketing Produkten wird sich Google Analytics 360 wohl noch weiter öffnen und als zentrale Google Measurement Plattform agieren.

 

Weitere Artikel